Kommende Ausstellung


Szilard Huszank – »Recent Paintings of an Immigrant«

Der Titel zur Ausstellung des aus Ungarn stammenden Malers Szilard Huszank bezieht sich auf seine eigene Geschichte und schneidet damit ein aktuell höchst diskutiertes Thema an. Wenn jemand einwandert bzw. auswandert, ist damit immer ein Grenzübertritt verbunden. Diese Grenzerfahrung nahm Huszank nicht nur in seiner persönlichen Biographie wahr, sondern auch in seinen sogenannten Landschaftscollagen sind Grenzgänge zu verzeichnen. Szilard Huszank entführt uns mit seinen fiktiven Landschaftskompositionen in Szenerien, die zwischen gegenständlichen und abstrakten Darstellungen des Naturreichs oszillieren. Ausgehend von einem großen Repertoire an klassischen Motiven verwandelt er diese über seine individuelle künstlerische Sprache in ein Spiel von Farben und Flächen. Seine opulente Malerei beruht nicht auf einem realistischen Abbild der Natur, sondern es sind zusammengesetzte Versatzstücke, die lediglich durch Vertikalen den Bezugspunkt zu Waldausschnitten zu erkennen geben. Die virtuos gestalteten Werke, die technisches Können mit inhaltlichem Anspruch verbinden, werden erstmalig in einer umfangreichen Einzelausstellung in der Galerie Robert Drees gezeigt.

OUT-LOOK:
Lucia Dellefant – »Ourconomy«

In ihrer Arbeit besetzt die Künstlerin Lucia Dellefant die Schnittstelle zwischen Kunst und politischem Handeln. Lucia Dellefant schafft mit ihren Installationen und der farbkräftigen Malerei raumgreifende Reflexionsorte. Sie spricht den Betrachter direkt an und eröffnet ihm Räume für experimentelles Denken. Die Künstlerin hinterfragt mit ihren Arbeiten immer wieder das Verhältnis des Individuums in Bezug auf aktuelle gesellschaftliche und politische Themen. Ihre neuste künstlerische Intervention nennt sie Ourconomy. Das Projekt visualisiert neue Ansätze humaneren Wirtschaftens, experimentiert mit radikalen Strategien für soziale Gerechtigkeit und bietet Möglichkeiten, im Sinne einer fairen Ökonomie aktiv zu werden. Was und wieviel vermögen wir an einer globalen Wirtschaftspolitik zu verändern? Wie kann sich jeder einzelne für eine gerechtere Welt einsetzten? Mit dem Projekt ourconomy entwickelt die Künstlerin Lucia Dellefant Strategien für eine visionäre Ökonomie. Stellvertretend aus ihrem Projekt Ourconomy wird im OUT-LOOK-Raum die Arbeit LEAK/IKEA gezeigt.

Eröffnung:
Donnerstag, den 08.11.18, 19.00 Uhr

Eröffnungsrede:
Dr. Martin Hellmold, Kunsthistoriker

Dauer der Ausstellung:
09.11.2018 – 19.01.2019

Bitte beachten Sie:
Die Galerie ist vom 23.12.18 bis einschließlich 01.01.19 geschlossen

Öffnungszeiten:
Mittwoch – Freitag 10.00 – 18.30 Uhr
Samstag 11.00 – 14.00 Uhr
Oder nach Vereinbarung.