News


Hanna Nitsch // »Berührend« im Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen

»Berührend« ist der Titel der Ausstellung im Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen (Museen Böttcherstraße), welche rund 60 unterschiedliche Positionen umfaßt. Entstanden ist die Ausstellungsidee unter dem Eindruck der Abstands- und Distanzregeln zur Eindämmung des Corona-Virus im Frühjahr 2020. Die Doppeldeutigkeit im Titel bezieht sich sowohl auf die körperliche aber vor allem auch die emotionale Berührung. Themen wie die Fürsorge einer Mutter für ihr Kind, die Verbundenheit von Liebenden, die gewaltsame Überschreitung von Grenzen oder die unfreiwillige Nähe im Alltag werden durch Kunstwerke von u.a. Marina Abramovic, Lucas Cranach d.Ä., Robert Mapplethorpe, Pipilotti Rist und Hanna Nitsch intensiv beleucht.

Dauer der Ausstellung:
19.09.2020 – 28.02.2021

Öffnungszeiten:
Dienstags bis Sonntags, 11 – 18 Uhr, Montags geschlossen
Es können abweichende Öffnungszeiten an Feiertagen gelten.

Kontakt:
MUSEEN BÖTTCHERSTRASSE
Paula Modersohn-Becker Museum
Ludwig Roselius Museum Böttcherstraße 6–10, 28195 Bremen
T +49 (0)421 33882-22

www.museen-boettcherstrasse.de