Vita

Ute Heuer

1964 geboren in Braunschweig
1983-90 Studium der Freien Kunst an der Kunsthochschule für Bildende Künste, Braunschweig (HBK)
1988 Diplom der Freien Kunst
DAAD – Jahresstipendium für London
1990 Meisterschülerin der HBK Braunschweig
Kunstpreis der Orangerie Darmstadt
1991 Barkenhoff – Stipendium, Worpswede, Land Niedersachsen
1992 Arbeitsstipendium der Stiftung Ludwig, Schöppingen, NRW
1993 Niedersächsisches Nachwuchsstipendium
1994 Atelierförderung des Landes Niedersachsen
1998 Niedersächsisches Jahresstipendium, Land Niedersachsen
1997 Schloß Bleckede Stipendium, Land Niedersachsen
1998-07 Dozentin, Bundesakademie Wolfenbüttel
2006 Stipendium Heitland Foundation
2000-07 Lehrauftrag an der Kunsthochschule Braunschweig
2007 PWC Zukunftspreis für das Mobile Atelier
2010-11 Lehrauftrag an der UDK Berlin
seit 2011 Professur für Malerei an der Hochschule Hannover
lebt und arbeitet in Hannover

Einzelausstellungen (Auswahl)

2012 Galerie Netuschil, Darmstadt
2010 Kunstverein Gießen, Advotec, Sammlung Tappe
Haus Lange, Scuol, Engadin (CH)
Galerie Schüppenhauer, Köln
2009 Galerie vom Zufall und vom Glück, Hannover
2008 Konsumverein Braunschweig
2007 Verein für Aktuelle Kunst in Oberhausen
Galerie Schweden, München
Galerie Schüppenhauer, Köln
2005 Galerie Schweden, München
2004 Orangerie Hannover
Nord/LB Forum, Braunschweig
Galerie Vayhinger, Radolfzell
2003 Kunstverein Münsterland
2002 Galerie Kämpf, Basel
2001 Galerie Schüppenhauer, Köln
Haus Harig, Hannover
2000 Siemens Kulturprogramm, München
Galerie Schlieper, Sande
1999 Staatliches Museum Schwerin
Kunstverein Celle
Galerie Petermeier und Kühr, Dortmund
Espacio de Arte, Kunstraum Mosel, Gran Canaria (ES)
1998 Künstlerhaus Göttingen
Konikus Gallery, Bristol (GB)
1996 Kunstverein Wolfenbüttel
1994 Kubus Hannover, Städtische Galerie (mit K. Hoppe)
1992 Kunstverein Wunstorf, Hannover

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2020 OUTLOOK, Galerie Robert Drees, Hannover
2017 KunsTraum Wasserwerk, Siegburg
2013 Kunstverein Rotenburg, Rotenburg
Atelierhaus e.V. , Voßstr. Hannover
2012 Sammlung der Sparkasse Stade – Altes Land im Kunsthaus Stade
Galerie Schüppenhauer, Köln
2011 Staatliches Museum Schwerin
Galerie Schüppenhauer, Köln
2010 Galerie Netuschil, Darmstadt
2009 Galerie Netuschil, Darmstadt
2007 Gabriele Münter Preis, Gropiusbau, Berlin
2006 Kunstverein Hannover
2003 Kunstverein Plön, Schloß Plön
2002 Villa Kobe, Kunst, Halle
2001 Nds. Lottostiftung, Hannover
2000 Museum der Stadt Lüdenscheid
Galerie Schüppenhauer, Köln, Art Frankfurt
Verein für Aktuelle Kunst, Oberhausen
Kunstsammlung NRW, Düsseldorf
Westdeutscher Künstlerbund, Museum der Stadt Lüdenscheid
1999 Galerie Schüppenhauer, Köln
Galerie Petermeier & Kühr, Dortmund
1998 Kunsthalle Emden
Westdeutscher Künstlerbund, Herne
Schloß Bleckede
1997 Bomann Museum, Celle
Stipendiaten Schloß Bleckede, Bleckede
Produzentengalerie Kassel
1996 Wilhelm Hack Museum, Ludwigshafen
Gustav Lübcke-Museum, Hamm
Galerie Petermeier u. Kühr, Dortmund
1995 „Bernd Rosenheim Preis“, Kulturbrauerei Berlin
1993 Niedersächsische Nachwuchsstipendiaten, Kunstverein Lingen
Kunst auf Kampnagel, Hamburg
1992 Barkenhoff – Stipendien 1991, Gruppe Grün, Bremen
1990 Gifhorner Kunstpreis, Gifhorner Schloß
MeisterschülerInnen 1990, HBK – Galerie, Braunschweig
1989 DAAD – StipendiatInnen, GOETHE – Institut, London (GB)
Städtische Galerie, Braunschweig