Vita

Beat Zoderer

1955 geboren in Zürich
1971-78 Lehrausbildung in unterschiedlichen Architekturbüros
1979 seit 1979 als freischaffender Künstler tätig.
lebt und arbeitet in Wettingen (CH) und Genua (I)

Einzelausstellungen (Auswahl)

2012 Kunstverein Bremerhaven
Galerie von Bartha, Basel (CH)
2011 Galerie Michael Sturm, Stuttgart
Dominik Mersch Gallery, Sydney
2010 Museum Chasa Jaura, Valchava (CH)
Coninx Museum, Zürich
Galerie Conrads, Düsseldorf
2009 Galerie Martenson & Persson, Stockholm
Galerie von Bartha, Basel
Villa Langmatt, Baden (CH)
Bartha Contemporary, London
2008 Haus Konstruktiv, Zürich
fiedler taubert contemporary, Berlin
2007 Galerie Mark Müller, Zürich
2006 Galerie Michael Sturm, Stuttgart
Gallery Niklas von Bartha, London
fiedler contemporary, Köln
Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt
2004 Galerie Mark Müller, Zürich
Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2012 Bartha Contemporary, London
Sammlung Schroth, Kloster Wedinghausen, Arnsberg
Museum Liner, Appenzell (CH)
Zeppelin Museum Friedrichshafen
Kunstmuseum Stuttgart
Museum Konkrete Kunst, Ingolstadt
2011 Museum Bellpark,Kriens/ Luzern (CH)
SPACES, Ohio, Cleveland (USA)
Bourusan Contemporary Collection, Istanbul
2010 Museum Ritter, Waldenbuch
Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn
2009 Muzeum Narodowe, Stettin (PL)
Forum Konkrete Kunst, Erfurt
PS, Amsterdam
2008 Galeria BWA, Katowice (PL)
Fondation pout l’art con temporain, Toulouse (F)
Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn
CCNOA, Brüssel
2007 Galerie Robert Drees, Hannover
Center for contemporary non-objective art, Brüssel
Kunsthaus Sammlung Essl, Klosterneuburg (A)
2006 Kunstverein KISS, Abtsgmünd-Untergröningen
Kunstraum Baden (CH)
Schloss Lenzburg, Lenzburg (CH)
2005 Watari-um, Tokyo
Muzeum Atelier 340, Brüssel
Bonner Kunstverein
2004 Palazzo San Giorgio, Genua
DaimlerChrysler Contemporary, Berlin
Florence Lynch Gallery, New York
Kunstmuseum Solothurn (CH)