Vita

Babak Saed

1965 born in Maschhad, Iran
1994 Completion of studies with a degree in economics
1998 Budapest Grant of the city of Bonn
2000 Art Prize of the city of Bonn
2002 Winner of the dna award of the DigitalART Gallery, Frankfurt/Main
2004 Invitation and contract award, International Percent for Art Competition of the Deutsche Welle, Bonn
2005 First Prize Percent for Art Competition of the Bonn-Rhein-Sieg University of Applied Sciences, St. Augustin
2008 Invitation and contract award for Art Competition of University- and regional library, Münster
2016 Sparkasse Unna Kamen, Unna (Kunst am Bau)
lives and works in Bonn

Solo Exhibitions (Selection)

2015 Galerie Robert Drees, Hanover
2014 Stadtmuseum Siegburg (D)
Galerie Kunstraum 21, Bonn
2013 DavisKlemmGallery, Frankfurt/Main
Galerie Geiger, Konstanz (D)
2012 Galerie Robert Drees, Hanover
Permanent Installation, Johanniter Krankenhaus Bonn
Galerie Kunstraum 21, Köln
2011 Städtische Galerie Villingen-Schwenningen (D)
2010 Galerie Kunstraum 21, Cologne
Galerie Geiger, Konstanz (D)
2009 Ausstellung in Kooperation mit Galerie Geiger, Südkurier Medienhaus und Klöber GmbH, Owingen (D)
Kunst am Bau, Universitäts- und Landesbibliothek Münster (D)
Permanent Installation, ZEG Cologne
2008 KSI, Bad Honnef (D)
Galerie Kunstraum 21, Cologne
2007 Akademie der Künste am Pariser Platz, Berlin
catwalk Aktion + Installation, Kirche St. Helena, Bonn
2006 Permanent Installation, Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft DHPG Dr. Harzem und Partner KG, Bonn
2003 Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf
2001 Kunstmuseum Bonn

Group Exhibitions (Selection)

2016 Städtische Galerie Villingen-Schwenningen (D)
Galerie Kunstraum 21, Bonn
2015 Stadtmuseum Siegburg (D)
Galerie am Lindenplatz, Vaduz (Li)
Galerie Kunstraum 21, Bonn
Galerie Geiger, Konstanz
Galerie Linde Hollinger, Ladenburg (D)
2014 Galerie am Lindenplatz, Vaduz (Li)
Galerie Kunstraum 21, Bonn
Galerie Geiger, Konstanz
Galerie Linde Hollinger, Ladenburg (D)
2013 Galerie am Lindenplatz, Vaduz (Li)
Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn
Galerie Kunstraum 21, Bonn
2012 Neupräsentation der Sammlung Ankäufe des Landes NRW, Kunstsammlung in der ehem. Reichsabtei Aachen-Kornelimünster (D)
2011 Galerie Geiger, Konstanz
Galerie Kunstraum 21, Cologne
Galerie Hoffmann, Friedberg (D)
2010 Kunst am Bau Wettbewerbsbeiträge für die Staatliche Studienakademie und Ev. Hochschule, Dresden
Audio-Videoinstallation für die Auftaktveranstaltung des Auswärtigen Amts zur Initiative „Deutsch – Sprache der Ideen“, Organisation: Berliner Festspiele, Berlin
2009 Galerie Kunstraum 21, Cologne
2008 Museum Koenig Installation über der Adenauer Allee (B9), Bonn
Galerie Geiger, Konstanz
2007 Künstlerhaus Dortmund
Art Cologne, Benefiz-Ausstellung zugunsten der »Don Bosco Jugend Dritte Welt«,
2006 Husumer Treppe, Wuppertal (D)
Luminale 2006, Lichtinstallation am Leierkasten, Frankfurt/Main
2005 Internationale Videokunst Videoprojektion im Dreiradenspeicher (D)
2004 »FreiRäume – 10 Positionen Internationaler Künstler«, PixelPark-Tower, Berlin
2003 Kunstraum Kreuzlingen (CH)
Museum Voswinckelshof, Dinslaken (D)
Museum für Moderne Kunst, Hünfeld (D)
2002 Bellevuesaal, Wiesbaden (D)
digital new art award, Frankfurter Dominikanerkloster
»ARTANFALL«, zugunsten der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Deutsche Guggenheim, Berlin