Vita

Arvid Boecker

1964 geboren in Wuppertal
1987-1989 Studium der Kunstgeschichte, Universität Trier
1989-1994 Studium an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, Saarbrücken
lebt und arbeitet in Heidelberg

Einzelausstellungen (Auswahl)

2017 RaumX, London (GB)
Galerie oqbo, Berlin
Galerie P13, Heidelberg
2016 Factory 49, Sydney (AUS)
Stout Projects, Brooklyn, New York (USA)
Galerie Schütte, Essen
2015 Galerie Ursula Grashey, Konstanz
2014 Villa Goecke, Krefeld
Galerie P13, Heidelberg
2012 Städtische Galerie Neunkirchen
Galerie P13, Heidelberg
2011 Kunsthaus Frankenthal
2010 Villa Goecke, Krefeld
2009 Galerie Ursula Grashey, Konstanz
2008 Museum Schloss Fellenberg, Merzig
2007 Galerie Robert Drees, Hannover
2006 Villa Goecke, Krefeld
2005 Kunstverein Heidelberg
Galerie Robert Drees, Hannover
2003 Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken
2000 Galerie Robert Drees, Hannover
1998 The White Cube Gallery, New York

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2017 Cartel Artspace, Bangkok (TH)
2016 Museum Kunstpalast, Düsseldorf
Kunstverein Brackenheim
Galerie Robert Drees, Hannover
Corridor Projects, Dayton, Ohio
Galerie Schmidt und Schütte, Köln
Pluspace, Coventry (GB)
The Flying Field, Berlin
2015 Galerie Mirta Demare, Rotterdam (NL)
Galerie P13, Heidelberg
2013 Museum Pfalzgalerie, Kaiserslautern
Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken
2012 Kunstverein Ellwangen
Saarländisches Künstlerhaus
2011 Museum Pfalzgalerie
2010 Museum Pfalzgalerie, Kaiserslautern
Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen
Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken
Städtische Galerie, Neunkirchen
2009 Temporäre Kunsthalle, Weinheim
2008 Saarlandmuseum, Saarbrücken
2007 Forum Kunst, Rottweil
Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Galleri Tonne, Oslo
Künstlerbund Baden-Württemberg, Neckarsulm
2005 Kunstverein Augsburg
Galleri Tonne, Oslo
2004 Künstlerhaus Dortmund
Galerie Robert Drees, Hannover
Städtische Galerie Neunkirchen
2003 Galerie Robert Drees, Hannover
Forum Kunst Rottweil
Stadtgalerie Saarbrücken
Kunstverein Schloss Plön
2002 Galerie Wolfgang Exner, Wien (A)
2001 Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Saarlouis
Forum Vebikus, Schaffhausen (CH)
2000 Von der Heydt Museum, Wuppertal
Saarland Museum, Saarbrücken