Kommende Ausstellung


»Everything but Canvas« – Gruppenausstellung

Eric Butcher (UK), Mikael Fagerlund (SE), Julia Mangold (DE/USA), Susanne Rottenbacher (DE)

Die erste Ausstellung des neuen Jahres »Everything but canvas« widmet sich – wie der Titel bereits andeutet – Kunstwerken, die nicht auf Leinwand entstanden sind oder über das klassische Format des Tafelbildes hinausgehen. Im Fokus steht dabei die Auseinandersetzung der abstrakten und konkreten Malerei mit zeitgenössischen Mitteln der Kunst. Durch die außergewöhnliche Materialvielfalt, die die Künstler mit dem Thema Malerei verbinden, gibt die Ausstellung einen Einblick in die Möglichkeitsbereiche zeitgenössischer Malerei und Zeichnung im weiteren Sinne. Darüber hinaus wird auch das wechselseitige Spannungsverhältnis zwischen Flächigkeit und Dreidimensionalität, zwischen Malerei und Skulptur thematisiert. Freuen Sie sich auf minimalistische Malereiobjekte aus Aluminium des britischen Künstlers Eric Butcher, „gemalte“ Reliefs aus Acrylglas des schwedischen Künstlers Mikael Fagerlund, neueste geometrisch-reduzierte Zeichnungen unserer Galeriekünstlerin Julia Mangold und dreidimensionale Raumzeichnungen mit Licht der Gastkünstlerin Susanne Rottenbacher aus Berlin.

Eröffnung:
Freitag, den 25.01.19, 19.00 Uhr

Eröffnungsrede:
Christin Müller, Kunsthistorikerin, Galerie Robert Drees

Dauer der Ausstellung:
26.01. – 09.03.19