Archiv

Vita

Mirjam Nemetschek

1979 geboren in Frankfurt am Main
1999 – 2006 Studium der Bildenden Kunst, Akademie für Bildende Künste Mainz
2005 1. Preis, Foto Award, Europäische Zentralbank, Frankfurt am Main
2006 – 2008 Meisterstudium bei Prof. Dieter Brembs, Akademie für Bildende Künste Mainz
seit 2008 Wissenschaftlich-künstlerische Mitarbeiterin, Abteilung Malerei und Grafik (Fakultät Architektur) der Leibniz-Universität Hannover
2011 Artist in Residence, University of Arts, Nagoya, Japan
lebt und arbeitet in Hannover

Einzelausstellungen (Auswahl)

2013 Galerie Katrin Hiestand, Landau (Pfalz)
2011 Städtische Galerie Lehrte
2010 Eisfabrik Hannover
2008 Kunstforum Rheinhessen
2006 Landtag Rheinland-Pfalz, Mainz

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2014 Kunstverein Neustadt a. R.
Galerie Robert Drees, Hannover
2013 Galerie Bankgaard, Brande, Dänemark
Haus der Region, Hannover
2012 Eisfabrik Hannover
2011 Galerie University of Arts, Nagoya, Japan
Güterbahnhof Bremen
Haus der Region, Hannover
2010 Kunstverein Neustadt a. R.
»Eberhardt Dietzsch-Kunstpreis«, Geraer Bank, Gera (nominiert)
2009 Kunstverein Neustadt a. R.
2008 »Hommage an Paula Modersohn-Becker – Förderpreis der Bernhard Kaufmann-Gesellschaft«, Museum Modersohn, Worpswede (nominiert)
Landtag Rheinland-Pfalz, Mainz
2005 »Fotowettbewerb der Europäischen Zentralbank 2005«, (1. Preis) Europäische Zentralbank, Frankfurt am Main
»Extraklasse – Preis der Landesbank Rheinland-Pfalz«, Bonifazius-Türme Mainz (nominiert)
2004 Europäische Zentralbank Frankfurt am Main
2003 Haus am Dom, Mainz
Mirjam Nemetschek, »o. T.« , 2013, Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm
Werke