Archiv

Werke

Direktanfrage

Vita

Franziska Stünkel

1973 geboren in Göttingen
1994 Filmstudium an der Kunsthochschule Kassel bei Prof. Manfred Vosz mit Zusatzfach Fotografie
1996 Filmstudium an der Universität Hildesheim bei Prof. Jan Berg
1999 Filmstudium an der Fachhochschule Hannover, Fachbereich Bildende Kunst bei Prof. Uwe Schrader mit Zusatzfach Fotografie
Best New Director Award, New York
Preis der Jury des Off-Cinema Poszen
Drehbuch-Award des Up & Coming European Cinema vgf – Stipendium Film
2002 Förderstipendium Film des Landes Niedersachsen
Regie-Preis Thüringen
Publikumspreis des Cine Mexiko
Goldene Medaille Cine-Art Festival Hamburg
2003 Hauptpreis Filmfest Dresden
Berlinale Talent Campus
Stipendium Talents 2003
2004 Meisterschülerin von Prof. Uwe Schrader
2006 Otto Sprenger Regiepreis
Nominierung Förderpreis Deutscher Film
2007 Nominierung Prix Genève Europe, Kategorie: Bestes Europäisches Drehbuch
Remi Silver Award, Internationales Filmfestival Houston
2009 Audi Art Award für Fotografie
2013 Bremer Fernsehpreis
2014 Stadt Hannover Preis
2015 Berlin Hyp Förderpreis
lebt und arbeitet in Hannover
Einzelausstellungen
2017 Galerie Robert Drees, Hannover
2016 Neuer Worpsweder Kunstverein
Artgalerie 7, Köln (mit Maria Sailer)
2015 Landesvertretung Niedersachsen beim Bund, Berlin
Museum Heylsstiftung, Worms
Andreasstift, Museum der Stadt Worms
KUNSTFESTIVAL SOMMER.FRISCHE.KUNST, Bad Gastein (AT)
Galerie Jarmuschek & Partner, Berlin
2014 Galerie Robert Drees, Hannover
Lütze Museum, Galerie der Stadt Sindelfingen
Art Galerie 7, Köln
Galerie Jenny Falckenberg, Hamburg
2013 Städtisches Museum, Hilden
2012 Kunstforum der TUI AG, Hannover
Art Galerie 7, Köln
Galerie Jenny Falckenberg, Hamburg
2011 Kunstagentur fl Falckenberg & Littmann, Hamburg
Art Galerie 7, Köln
2010 Galerie Robert Drees, Hannover
»Tell me their story«, Interaktives Drehbuchprojekt Kestnergesellschaft, Hannover
Galerie Geuer & Breckner, Düsseldorf
Gruppenausstellungen
2015 Museum Heylshof, Museum Andreasstift, Worms
2014 »WIESINGER-STÜNKEL-WESSEL: Neue Fotografie«, BEGE Galerie Ulm
»30 Jahre Fischerplatz Galerie«, BEGE Galerie, Ulm
Filmische Arbeiten (Auswahl)
2012 »Nachschuss«, Kinospielfilm, Drehbuch
»Der Tag der Norddeutschen«, Dokumentarfilm, Regie
2008 »Vineta«, Kinospielfilm, Regie/Buch,/Koproduktion
(Erfolge auf Internationalen Filmfestivals, 2008 Kinostart, 2009 Ausstrahlung in der ARD, 2010 DVD im Handel)
2003 »It’s a small world«, Kurzspielfilm, Regie/Buch/Schnitt/Produktion(eingeladen zu Internationalen Filmfestivals)
2000 »Wünsch Dir Was«, Kurzspielfilm, Regie/Buch/Schnitt/Produktion(Uraufführung 2001 auf den Internationalen Filmfestspielen in Cannes, anschließend eingeladen zu über 40 Internationalen Filmfestivals)
1999 »BonBon«, Kurzspielfilm, Regie/Buch/Schnitt/Produktion
(eingeladen zu 30 Internationalen Filmfestivals)
Kataloge